Das Ziel

Das Ziel

Dieses Internetportal möchte einer sich im Umbruch befindlichen Arbeitswelt, also einer neuen Arbeitskultur im 21. Jahrhundert Rechnung tragen und bietet in Abgrenzung zur gewohnten Jobbörse oder Arbeitsagentur mit Stellenangebote und Jobs, neue Perspektiven zum Thema Arbeitsplatzwechsel an. Hier treffen sich zum Einen gleichgesinnte Arbeitnehmer, die eine neue Alternative für einen beruflichen Veränderungswunsch in Betracht ziehen und zum Anderen Arbeitgeber, bei denen eine gegenseitige Arbeitnehmerüberlassung (Personalaustausch) längst keine Angst mehr verursacht, sondern als weitere Chance angesehen wird. Eine ständige Bedrohung des eigenen Arbeitsplatzes kann unsere Gesellschaft zersetzen, Beschäftigungssicherung ist daher nicht nur von hoher politischer Bedeutung, sondern gleichermaßen ein notwendiges unternehmerisches Ziel. Notwendige Veränderungen an heutige Gegebenheiten anpassen und für zukünftige Erfordernisse vorbereitet sein, das ist die Devise. Bewegungslose Unternehmen werden den anstehenden Anforderungen weder gerecht werden, noch neue Herausforderungen meistern können. ( Die Vorteile

 

 

Säule 1: Veränderungswunsch einen Arbeitsplatz näher am Wohnort zu bekommen (Initiative AN)

Zum Einen verfolgt dieses Internetportal das Ziel, wechselwilligen Fach- und Führungskräften in Festanstellung (Berufspendler) einen Arbeitsplatz im Tauschverfahren (coll. job swap) „vor der Haustür“ zu ermöglichen, das bedeutet im regionalen Arbeitsmarkt eine Arbeitsstelle zu finden. Fach- und Führungskräfte, die weit entfernt vom Arbeitsplatz wohnen und deswegen u.a. wertvolle Zeit und viel Geld investieren müssen, soll mit Hilfe dieser Kommunikationsplattform die Suche nach adäquaten Tauschpartnern ermöglicht werden.

Einsparungspotential in der Startphase (Arbeitsplatztausch):

Schadstoffemissionen : CO2-Ausstoß, Verringerung von 150.000 t/Jahr .

Benzinverbrauch : Ca. 43 Millionen Liter Benzin/Jahr.

Pendlerpauschale : Eine Größenordnung von etwa 30 Mio. EUR/Jahr dürfte zu erreichen sein.

(zur Beispielrechnung)

 

Säule 2: Veränderungswunsch nach neuen Regionen, neuen Herausforderungen (Initiative AN)

Zum Anderen zielt diese Jobtauschbörse auf umzugswillige Fach- und Führungskräfte, welche sich räumlich verändern möchten und eine andere Region in Deutschland kennenlernen wollen. Ergänzend zu einer herkömmlichen Arbeitsplatzsuche, soll auch für diesen Fall eine Alternative angeboten werden. Also eine weitere Chance seinen persönlichen Veränderungswunsch umzusetzen.

 

Säule 3: Fachkräfte im Unternehmen halten (Initiative AG)

Arbeitgeber die untereinander ein Verleih von Fach- und Führungskräften für vorteilhaft erachten, erhalten hier die Möglichkeit ein gegenseitiges Interesse anzuzeigen. Im Rahmen der viel diskutierten Beschäftigungssicherung wie auch einer Reduzierung von Kurzarbeit, soll eine bundesweit erhöhte Flexibilität erreicht werden (wird derzeit nur partiell praktiziert). Halbherzige und regional sehr begrenzte Verleihpraktiken müssen der Vergangenheit angehören. Unternehmen könnten z.B. in auftragsschwachen Zeiten ihre Fachkräfte an andere Unternehmen ausleihen. Das bedeutet, diese Unternehmen müssten sich nicht von ihren Fachkräften trennen (Fachkräftemangel). Die Personalbeschaffung bräuchte dann in besseren Zeiten nicht mit viel Aufwand und Kosten neue Fachkräfte, falls vorhanden, zu rekrutieren. Eine solche Arbeitnehmerüberlassung könnte beispielsweise tarifvertraglich geregelt werden oder auch individuell. Das AÜG erlaubt in diesem Zusammenhang einige Ausnahmen, wobei eine Anpassung dieser Ausnahmen an heutige Gegebenheiten durchaus zeitgemäß wäre.

 

 

Der Arbeitsplatztausch ist natürlich kein Panazee und birgt ebenso arbeitsrechtlichen Risiken, wie sie auch bei anderen Möglichkeiten bezüglich einer gewünschten beruflichen Veränderung (z.B. "normale" Stellen- / Jobsuche) auftreten. Ein Tausch wäre aber eine weitere Alternative, eine weitere Chance einen persönlichen Wunsch zu verwirklichen. 

(Ohne Vermittlungstätigkeiten. Arbeitsrechtliche Konsequenzen, die bei einem Arbeitsplatztausch entstehen werden, sind ausschließlich von den Arbeitsplatz-Tauschpartnern selbst zu tragen).

 

Bookmark and Share

 

 

 


(c): www.fkregional.de - 18.11.2017 22:13
Vervielfältigung nur mit Genehmigung, alle Rechte vorbehalten
URL: www.fkregional.de